Craniosacrale Theraphie (Osteopathie)

 

Die craniosacrale Therapie ist ein Teilbereich der Osteopathie,

eine ruhige und sehr einfühlsame Behandlung am Körper.

Ich habe zwei Jahre an der Privatschule der Klassischen Osteopathie Skom studiert.

Osteopathie ist ein sehr umfangreiches Studium mit einer ganzheitlichen Sicht auf den Körper. Es gibt drei große Gebiete in der Osteopathie - Craniosacral , Vicerale , Parietale.

Ich habe mich entschieden craniosacrale Behandlungen zu geben, die sich sehr gut mit der Aura Behandlung und der Quantenheilung ergänzen.

 

Bei einem Sturz auf das Kreuzbein oder z.B. bei einer extremen Verdrehung kann es zu einem Hexenschuss kommen, die Muskeln werden steinhart und können sich nicht mehr lösen. Die craniosacrale Behandlung kann das Gewebe entspannen und es kommt zu einer Linderung und der Selbstheilungsprozess wird in Gang gesetzt.

 

Bei chronischen Verspannungen wie z.B. Rückenschmerzen, Kopfschmerzen od. Beckenschmerzen ist eine ausführliche Anamnese sehr wichtig, um einen guten Ansatz für eine Behandlung zu finden.

 

Das Ziel einer Behandlung ist die Homöostase, ein Gleichgewicht zwischen verschiedenen Strukturen im Körper. Es gibt Selbstheilungsprinzipien, die der Körper benutzt, um eine ausgeglichene Spannung zu erzielen. Eine Verbesserung der Liquor-Zirkulation und der Versorgung des Bindegewebes, der neuronalen Funktion und die Verbesserung der Funktion verschiedener Organe sorgt für das körperliche und seelische Wohlbefinden. Während der Behandlung kann ich diese Selbstheilungsprinzipien nutzen, um die Genesung des Körpers zu unterstützen.

Die Behandlung beträgt 70€, 60Min

 

Eine Craniosacrale Behandlung ersetzt keine Medizinische Behandlung durch einen Arzt und kann begleitend mit angewendet werden.